FAQ – Häufige Fragen oder Probleme,
die Erwachsene, Kinder und Jugendliche
zu mir führen


Allgemeine Fragen zur Erziehung

Wie setze ich Grenzen? Wie und wann greife ich bei Konflikten unter Gleichaltrigen oder
in der Schule, etc. ein? Wie reagiere ich gegenüber meinem Kind bei Trotzreaktionen oder
Aggressionen; Respektlosigkeit; Mein Kind hört überhaupt nicht, es lässt sich gar nichts
sagen und ist nur schwer erziehbar. Welcher und wie viel Medienkonsum ist in Ordnung –
wann ist ein Kind computersüchtig? Meine Elternrolle strengt mich sehr an, ich fühle mich
überfordert, denke, dass ich allem nicht gerecht werde – familiärer Burn-Out . u.v.m.


Allgemeine Fragen zur Entwicklung- /
Entwicklungspsychologie bei Kindern

Frage nach sozialen Kompetenzen; was sollte mein Kind in welchem Alter können? Defizite
bei psycho-/ motorischer Entwicklung; mein Kind ist immer so zappelig – hat es etwa ADS
(Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom) oder ist es hyperaktiv (ADHS)? Mein Kind ist ganz anders
als ich, es fällt mir schwer es zu verstehen. Mein Kind ist verträumt und vergisst immer alles.
Mein Kind ist Bettnässer – was kann ich noch tun? Schlafstörungen; ab wann sollte mein
Kind durchschlafen können? Seit mein Kind in der Pubertät ist, ist es nur noch frech und
aufmüpfig und ignoriert jegliche Vereinbarung. u.v.m.


Konflikte im familiären Zusammenleben

bei Stress im Elternhaus; bei Überforderung; Streit unter Geschwistern; Konflikten mit
Verwandten, z.B. Großeltern; bei partnerschaftlichen Problemen; bei Trennung, Scheidung
und Patchworkfamilien; Unterstützung von Alleinerziehenden,…

Probleme im Leistungsbereich

Thema Hausaufgaben; mangelnde Eigenverantwortung; schlechte Schulleistungen,
schlechte Noten; Schulunlust; Null-Bock-Haltung; Leistungsverweigerung;
Konzentrationsstörungen; Motivationsproblemen. Mein Kind setzt sich selbst unter starken
Druck. Mein Kind geht jeglichem Druck aus dem Weg. Mein Kind hat ständig Kopfweh oder
Bauchschmerzen. Mein Kind zeigt Stresssymptome…

Probleme mit gleichaltrigen Kindern oder Jugendlichen

Aggressives Verhalten; Mobbing: Mein Kind wird in der Schule ausgegrenzt oder gemobbt.
Mein Kind hat keine Freunde und ist einsam. Keine Kontakte, zurückgezogenes Verhalten
– was ist noch normal? Problematische Freunde / Freundeskreis oder schlechter Umgang?
Fehlende Akzeptanz in der peer-group; Aussenseiter?...


Probleme mit Gewalt oder Grenzüberschreitungen

grenzwertige Handlungen; Raufereien; erhöhte Gewaltbereitschaft; Handgreiflichkeiten;
hohes Aggressionspotenzial; geringe Frustrationstoleranz...

Probleme mit Gefühlen

Ängsten, Sorgen, Überforderung: z.B. mein Kind will nicht mit ins Schullandheim fahren.
Albträume; Verlustängste, Trauer; mangelndes Einfühlungsvermögen, fehlende Empathie;
Eifersucht, Rivalität unter Geschwisterkindern;, mangelndes Selbstwertgefühl, geringes
Selbstbewusstsein; Schüchternheit. Mein Kind lacht selten, weint häufig und ist immer
traurig – hat es eine depressive Verstimmung? u.v.m.

Allgemeine Fragen zum Ablauf

Wie lange muss ich auf einen Termin warten? In der Regel bekommen Sie innerhalb
der nächsten Tage einen Termin. Anmeldungen zu den Kursen sollten relativ zeitnah erfolgen,

da diese immer sehr schnell ausgebucht sind.


Was erwartet mich?

Im Erstgespräch erfolgt eine erste Bestandsaufnahme und Abklärung
des Sachverhalts, sowie ein Vorschlag zur weiteren Vorgehensweise und den vorläufigen
Kosten.

Was ist der Unterschied zwischen Coaching und Therapie? Coaching ist ein
ziel-und lösungsorientierter Prozess. Gesunde Personen erweitern dabei ihre
Handlungsmöglichkeiten, verbessern ihre mentale Befindlichkeit und optimieren ihre
Denkmuster. Psychotherapie beschäftigt sich mit psychischen Erkrankungen und deren
Bewältigung.